Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
HÜ aktiv Germany
758 Mitglieder
zur Gruppe
SinfulMoments Events
931 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Escort.

*********esses 
Themenersteller131 Beiträge
Paar
*********esses Themenersteller131 Beiträge Paar

Escort.
Ich teile meine sexy Lady sehr gerne ab und zu mit anderen Herren und mache sie zu (m)einer Ehestute.

Ich bringe sie in die Bar, die als Treffpunkt vereinbart wurde. 
In der Regel kennt sie die Herren die wir dort treffen nicht. Ich suche diese für sie aus.
Die Herren dürfen sich wünschen, was meine Frau an dem Abend anziehen soll. Üblicherweise sind das dann Minikleid oder Minirock und Bluse, Strapse mit den passenden Strümpfen dazu und High Heels. Der Rock ist meist so kurz, dass man den Haltebund der halterlosen Strümpfe sehen kann, sobald sie sich setzt, oder aber wenn sich beim gehen der Rock leicht nach oben schiebt. Dann hat sie immer sofort mehrere männliche Augenpaare der Aufmerksamkeit sicher.

An diesem Abend im November war es mal wieder soweit.
Meine Lady bekommt eine SMS: "Freitag 19:00 Uhr - Hotelbar Mövenpick - kurzes schwarzes Kleid - halterlose Strümpfe - High Heels - keine Unterwäsche."

Diese Art von Nachrichten macht meine Frau beim lesen schon feucht zwischen den Beinen. Sie weiß genau, dass das auch bedeutet, dass sie sich absolut sauber rasieren muss. Vor unsrer Abfahrt stellt sie sich dann wie immer schon automatisch breitbeinig vor mich hin, damit ich ihre Spalte auf Resthaare überprüfen kann. Diese Kontrolle ist mir natürlich immer ein besonderer Genuss. Wenn ich meine Finger durch ihre Po-Ritze  und zwischen ihren Schamlippen streichen lasse. Ich bemerke dann immer wieder wie ihr warmer Saft aus der Möse rinnt. Wenn alles in Ordnug ist und sie nicht noch einmal rasieren muss, darf sie sich nach vorne beugen und bekommt von mir ihren kleinen Schmuck verpasst. Langsam schiebe ich ihr dann einen Anal Plug in ihr Hintertürchen. Dann darf sie sich anziehen und stylen gehen. Danach fahren wir los.

An jenem Abend war sie mal wieder perfekt gestylt. Sie trug Ihr kurzes schwarzes Kleid mit schwarzen  halterlosen Netzstrümpfen, hohe schwarze Stiefel, dazu ein Halsband mit der Aufschrift 'Bitch'.

Als wir in der Bar angekommen waren, wartet dort bereits unser Date. Er stellt sich vor. Oliver ist sein Name. Wir setzen uns zu ihm und quatschen ein paar Minuten. Dann ziehe ich mich zurück und lasse die beiden alleine. Ich setze mich in die Nähe, um alles beobachten zu können. Aus den Augen lasse ich meine Lady niemals.

Er ist ein gut aussehender, Anfang 30er, junger Mann. Schwarze Haare, dunkler Anzug, weißes Hemd. Schlank.

Sie bestellt sich ein Glas Sekt. Die beiden unterhalten sich. Die Hand des Herrn berührt sie immer wieder am Rücken. Streicht dort auf und ab. Hält ab und an am Po inne, um dann später plötzlich zum Oberschenkel nach vorne zu wandern. Sie weiß genau, dass sie dann die Beine, entgegen des weiblichen Reflex nicht schließen darf, sondern noch etwas weiter öffnen muss. Was sie nun auch artig macht. Ihr gegenüber nimmt das sehr wohlwollend zur Kenntnis und lässt seine Hand noch etwas höher in Richtung Schritt wandern. Am Gummisaum der Strümpfe hält er kurz inne. Von meinem Platz aus habe ich einen wunderbaren Blick auf das was unter der Theke passiert. Nachdem er ihr etwas ins Ohr geflüstert dass hat, nickst du ihm grinsend zu. Sofort wandert seine Hand die letzten 15 cm weiter an der Innenseite deines Oberschenkels entlang nach oben unter deinen Rock. Du legst deinen Kopf leicht in den Nacken. Im nächsten Moment kommt seine Hand wieder zum Vorschein. Erst riecht erst an seinem Finger, dann leckt er diesen genüsslich ab.

Dann nimmt er dich bei der Hand und steht auf. Sie schlendern Hand in Hand Richtung Aufzüge. Als sie den Knopf gedrückt haben, erhebe ich mich und folge den beiden. Als sich die Türen des Aufzugs geschlossen haben, drückt er meiner Frau einen dicken Kuss auf den Mund und beginnt mit ihr wild zu knutschen. Er packt fest an ihren Hintern. Dabei schiebt er ihr den Rock hoch, dass man ihre backen frei sehen kann.
Als er ihr an die Brust fasst, schaut er sie an und sagt, dass er noch eine Überraschung hat. Ich kann dabei schnell ihre Neugier und die gleichzeitig damit verbundene Aufregung spüren. Auf dem Stockwerk angekommen richtet sie ihre Sachen zurecht und spaziert mit ihm auf das Hotelzimmer. Dort angekommen schließt er die Türe auf und schiebt dich ins Zimmer. Dort entdeckst du die Überraschung.
Es sitzt dort ein weiterer gut aussehender und junger Mann und grinst erwartungsvoll.

Unser Date schiebt Dich sanft vor seine Überraschung. Zu seinen Füßen liegt ein Kissen. Seine Augen fixieren dich. Als du nahe genug bei ihm bist, senkt er leicht seinen Blick und gibt dir damit zu verstehen, dich vor ihn hin zu knien. Was du natürlich ohne zu zögern tust. Er braucht dich auch nicht auffordern, sondern du holst sofort seinen Schwanz aus seiner Hose und beginnst ihn zu blasen.

Oliver zieht sich während dessen aus und setzt sich auf das Bett. Beide schauen wir dem genießenden jungen Herren mit der Lady zwischen den Beinen zu. Er lehnt sich weit nach hinten und lässt sich oral verwöhnen.

Als Oliver aufsteht, um ihr den Kopf festzuhalten, wird aus dem blasen ein Mundfick. Der fremde hebt und senkt sein Becken aus dem Sessel und stößt seinen Schwanz immer wieder in deine Mundfotze. Als Oliver wieder los lässt, zieht er dich hoch und geht mit dir zum Bett. Dort legt er sich hin. Du kniest dich über ihn und nun bläst du ihm seinen Schwanz groß.

Inzwischen hat sich Dennis auch ausgezogen, geht auch zum Bett und stellt sich hinter dich. Schiebt deinen Rock hoch und begutachtet deine Hinterbacken. Sieht den Plug und prüft deine feuchte Muschi. Langsam beginnt er dich zu Fingern und zu lecken. Ich weiß, dass dich das immer etwas aus dem Konzept bringt. Zwei „Enden“ auf die du dich konzentrieren sollst. Aber du genießt mit der Zeit immer mehr die Zunge zwischen deinen Schenkeln an deiner Perle. Stöhnst, sofern du das mit dem Schwanz im Mund kannst, immer lauter. Ich habe mich inzwischen auf den Sessel gesetzt und schaue mir entzückt das Treiben an.

Als Dennis aufhört dich zu lecken und dich auf den Rücken umdreht, steht Oliver auf und legt sich zwischen deine Schenkel um sich auch an deiner Muschi mit der Zunge ergötzen zu können. Der Wechsel bringt, dass Dennis sich dann auf deinen Bauch setzt, und seinen Schwanz zwischen deine Titten presst. Du weißt sofort was das soll und unterstützt ihn natürlich dabei deine Titten zu ficken. "Ja, du geiles Stück! Jetzt besorgen wir es dir richtig! Magst du das?" Als du nicht antwortest, gibt er dir einen leichten Klaps auf deine Wange. Du erschrickst und starrst ihn an. "Was ist? Magst du das?" Fragt er wieder und schlägt dabei gleichzeitig auf die andere Wange. Da du eine Zunge und Finger in deiner Spalte hast, hauchst du nur ein leises "Ja".
"Gut. Dann pass mal auf!"

Er kniet sich über dich packt deine Haare, zieht deinen Kopf hoch und schiebt dir seinen steifen Prügel in den Mund und beginnt dich erneut in den Mund zu ficken.
Bei diesem Signal lässt sich Oliver nicht zweimal bitten. Er steht auf, zieht ein Gummi über, legt sich deine Beine auf seine Schultern und setzt seine Eichel an deine inzwischen geschwollene aber dennoch zart rosa gefärbte Labien an und treibt langsam seinen Schwanz in deinen Unterleib. Jetzt bist du mit dem Plug in allen Löchern ausgefüllt. "So du geile Schlampe! Jetzt wollen wir dir mal den Verstand heraus vögeln.“

Schlagartig wird dein Gesicht etwas angespannter und du versuchst deine Lust laut los zu werden. Was der Schwanz in deiner Mundfotze allerdings verhindert. Ein Bild für Götter.

Als Dennis deine Haare loslässt und von dir aufsteht. Zieht auch Oliver sich aus dir zurück. "Steh auf!" Sagt Dennis. Du tust was er sagt. "Dreh dich um und bück dich!" Sagt Oliver. Auch dass machst du ohne zu widersprechen. Automatisch, wie du es von zu Hause kennst spreizt du auch gleich schön deine Beine. Dennis stellt sich hinter dich. Auch er hat inzwischen einen Kondom übergezogen und stößt jetzt unvermittelt in deine Fotze. Dabei packt er deine Haare und zieht deinen Kopf in den Nacken. Nach einer Weile stellt sich Oliver auf das Bett und schiebt dir seinen Schwanz erneut in den Mund. "Blas ihn mir schön, während du geil gefickt wirst."
"Ja du geile sau. Du hast ein richtig feuchtes Loch. Das muss dringend gestopft werden." Dabei lässt Dennis seine Hand immer wieder auf deine Arschbacken klatschen. Bis sich rote Handabdrucke auf beiden backen zeigen. "Wir ficken dich jetzt erstmal schön in dieser Stellung und bespritzen dich dann mit unserer Sahne."
Oliver steigt vom Bett ab und tauscht die Position mit Dennis. Jetzt treibt er seinen Schwanz in dich. Dennis macht Pause und schaut zu . Indem er dir immer wieder leichte Klappse auf deine wippenden Brüste gibt.

"Wo dürfen wir dir denn hinspritzen?" Du hast keine Chance zu antworten. Der Schwanz in dir vögelt dich derart, dass du dazu nicht in der Lage bist. "Auf den Arsch? Die Titten? Oder ins Gesicht?" Beim letzten Wort schüttelst du lediglich den Kopf und stöhnst „nein“. "Wie nein? Nicht ins Gesicht? Lieber in deinen geilen Mund?" Auch hier schüttelst du den Kopf... Oliver fickt jetzt absichtlich wilder um dir noch weniger Möglichkeit zu geben zu antworten. Aber auch hier stöhnschreist du "Nein!"
"Aber wieso denn nicht? Würde uns richtig Spaß machen. Überlege es dir gut. So eine Sahne bekommst du nicht jeden Tag." Du schüttelst weiter dein hübsches Köpfchen. "Na gut. Vielleicht beim nächsten Mal." Oliver zieht seinen Schwanz aus dir nimmt das Kondom ab und spritzt seine Ladung auf deine Arschbacken. Dann steckt auch schon Dennis wieder in dir, um auch seinen Höhepunkt voranzutreiben. Als er soweit ist, packt er dich schmeißt dich rücklings aufs Bett und schießt dir seinen Saft auf deine Titten.

Beide grinsen dich an. "das war der erste Teil. Jetzt folgt der zweite. Geh ins Bad und wasch dich!" Das lässt du dir nicht noch einmal sagen und gleich darauf hört man die Dusche. "nimm auch deinen Plug aus dem Arsch!" Ruft dir Oliver hinterher.
Wir unterhalten uns solange und warten, bis du wieder aus dem Badezimmer kommst.

Als du wieder auftauchst, gehen die Jungs kurz ins Bad. Du setzt dich auf meinen Schoß und gibst mir einen dicken Kuss.

Als die beiden wieder kommen, sagt Oliver : “So. Jetzt ficken wir deinen Arsch du kleine Nutte. Und dann bekommst du die Sahne ins Maul! Was kostet das Extras?

Du schaust mich mit riesengroßen Augen an... Du stotterst "das geht gar nicht. Das mag ich nicht."
" das ist aber sehr schade. Sollten wir es nicht mal ausprobieren?"
Du schüttelst nur den Kopf. "Maximal ins Gesicht spritzen." Sagst du dann schüchtern.
"In den Mund!“ sagt Dennis bestimmt. In den Mund und beide gleichzeitig in deine Fotze. Dann lassen wir deinen Arsch in Ruhe."
Du blickst mich wieder an. Ich sage nur "von mir aus alles..."
Die beiden grinsen.

"Jeder einzeln. Nur Muschi! Nix anderes! Im Mund kommen, OK. Aber schlucken tu ich es nicht!" Sagst du dann. „Doppelvaginal und du bekommst 50 Euro“. Du schüttelst den Kopf… Beide Jungs lachen wie aus einem Mund: “Deal.“ Und klatschen sich ab.
Sie drücken Dich auf den Boden. Nun hast Du beide Schwänze in der Hand und wichst und bläst sie abwechselnd bis sie wieder ihre volle Größe haben.

Sofort legt sich Dennis aufs Bett, Oliver legt dich auf ihn und kniet sich hinter Dich. Du magst es nicht, genießt es aber hart angepackt zu werden. Daher lässt du es zu. Langsam dringen Sie beide gleichzeitig in deine Grotte ein beginnen dich wieder zu vögeln.

Du wirst sehr laut… Schreist Deine Lust und die ausgefüllt Enge aus dir heraus… „Jaaaaa! Fickt mich!“ Das lassen sich die beiden nicht zweimal sagen…
Nach einer weile dieser speziellen Doppelpenetration zieht sich Dennis zurück, zieht dich hoch, dreht dich um und packt dich wild im Doggy-Style. Oliver pausiert.
Als Dennis an Oliver übergibt um selbst Pause zu machen, bist du bereits fast in Extase…
Zuckst, stöhnst, schreist… Dann wirst Du wieder auf den Rücken gelegt.

Als erstes stellt sich dann Oliver neben dich und schiebt dir seinen Prügel zum abspritzen in den Mund. Er wichst ihn und entleert sich zum zweiten Mal diesmal in dein Mund und auf dein Gesicht. Während dessen schob Dennis seine Fackel in dein dick geschwollenes und nasses Loch. Nicht lange danach zieht sich Dennis aus dir zurück um es Oliver gleich zu tun und seine zweite Ladung auf dir abzugeben. Du spuckst das Sperma immer sofort wieder aus und hast auch gleich ein Kleenex zur Stelle in das du den Samen spuckst.

Zum zweiten Mal an diesem Abend gehst du ins Bad um Dich sauber zu machen. Als du fertig angezogen zurück kommst, nehme ich dich bei der Hand, wir bedanken uns, verabschieden uns und machen uns auf den Heimweg.

Auf der Fahrt lasse ich meine Hand zwischen deinen Beinen spielen.
Zu Hause angekommen werfe ich dich aufs Bett und stoße sofort in dich um meine Lust auch noch zu befriedigen.

Ein toller Abend.
****_60 
559 Beiträge
Frau
****_60 559 Beiträge Frau

ich muss höfflich sein
aber hier kommt wirklich
wer das glaubt wird selig
denn das ....ok *zwinker*
aber Respekt Kopfkino regt es an
dafür *danke*
********* 

*********  

Dream Date
Zum schmelzen nice Story *g*
********terS 
1.919 Beiträge
Paar
********terS 1.919 Beiträge Paar

Danke für die Ideengebung.
Leider bleibt der Eindruck, dass die Geschichte irgendwo im Netz gefunden und nicht komplett umgeschrieben wurde...
Die unterschiedlichen Formen der Ansprache "meine Frau" und dann auf einmal "Du" lassen uns da schon sehr stutzig werden...
********lyde 
46 Beiträge
Paar
********lyde 46 Beiträge Paar

nicht zum ersten mal...
Habe ich schonmal von jemand anderem im JC gelesen... Aber geile Story *top*
*********esses 
Themenersteller131 Beiträge
Paar
*********esses Themenersteller131 Beiträge Paar

Komisch
Mag sein, dass es jemand in der Art vielleicht schon einmal geschrieben hat. Fantasien können sich durchaus einmal ähneln... Soll tatsächlich vorkommen. Ich schreibe, bzw. diktier mir das immer während Autofahrten. sowas entsteht somit über mehrere Tage und mehrere Fahrten... Da kommt es mal vor, dass man die Zeitform wechselt...

Aber mir ist eigentlich völlig egal ob das jemand schon einmal gelesen hat oder nicht. Ich weiß wie es entstanden ist und das genügt mir. Passiert ist es nie. Muss es das? Kann ja noch werden...

Schöne Grüße an alle *g*
*** 

***  

Eine sehr heiße Geschichte! *g*
********2010 
547 Beiträge
Paar
********2010 547 Beiträge Paar

Escort
Als wir die Überschrift lasen, dachten wir, es geht in die Richtung, wie wir gern mal WS genießen. Aber dann stand doch wieder nur der voyeuristische Aspekt im Vordergrund.
Schöne Story, aus der man aber psychologisch mehr hätte machen können.
*********nn111 
71 Beiträge
Mann
*********nn111 71 Beiträge Mann

Top Story :-)
Also, egal ob selber erlebt oder irgendwo gelesen und umgeschrieben, egal, Top Story.
Und falls sich hier ein Paar finden sollte welches so etwas in der Aachen - Kölner Umgebung erleben möchte, ja sehr gerne *g*
****** 

******  

Kopfkino
Wow heiße Story! Kopfkino ohne Ende. Würde ich gerne so oder ähnlich erleben *g*
*******rena 
414 Beiträge
Paar
*******rena 414 Beiträge Paar

Hobby-ESCORT ✨
es ist ein aufregendes Gefühl, ich liebe es. Mit meiner Freundin gehe ich ab und zu in die Bar von guten Hotels. Dort schnappen wir uns die knackigen, meist schüchternen Burschen. Halterlose Strümpfe und kein Höschen an, Champus und Spass. Anschliessend uns Zimmer hoch und nach allen Regeln der Kunst ........ Meine Freundin macht mit oder macht Fotos ohne Gesichter. Meinem Mann schicke ich dann immer ein paar Fotos wie ich mich benutzen lasse und wie ein anderer Schwanz in mir steckt *gg* per wApp was ihn richtig heiss macht. Er bestraft und belohnt mich später dafür *gg**aua* Vielleicht gibt es gleichgesinnte Frauen und Paare die auch so ticken *g* vG Verena