Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Geschichte der O
1937 Mitglieder
zur Gruppe
HÜ aktiv Germany
758 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mal eine Geschichte...

***dp 
Themenersteller27 Beiträge
Paar
***dp Themenersteller27 Beiträge Paar

Mal eine Geschichte...
etwas anders erzählt, hoffen sie gefällt *g*
________________________________________________________________________

Danke dafür!

Hallo mein Schatz, du hast jetzt eine Woche warten müssen um zu lesen wie es für mich am letzten Wochenende war.
Ich weiß das du schon die ganze Woche „leidest“ ..lach, weil ich dich so habe zappeln lassen und Petra dir auch nichts erzählt hat, aber du wolltest ja das ich es schreibe in allen Einzelheiten und ich es hier im Joy poste wo es jeder lesen kann.
Das einzige was du ja weißt, ist ja die Tatsache das Petra und ich das ohne dein Wissen ausgeheckt haben, aber da ich dich seit über 26 Jahren liebe und dich kenne weiß und wusste ich, das es dir gefallen würde und du mir zu 100% vertrauen kannst, ich liebe dich mehr als alles andere.

Danke auch an Petra die uns mit Gerome bekannt gemacht hat und die für mich hier alles in Schriftform brachte, so etwas liegt mir ja nicht so..smile.

Ich fange jedoch schon dort an wo du noch da warst, damit der Rest der lesenden hier auch das ganze Geschehen kennt.

Letzten Samstag haben wir uns mit unserer guten Freundin Petra (Freundschaft +) getroffen und sind wie meist erst mal in die Stadt bisschen shoppen und lecker essen gewesen.
Was Pit nicht wusste, das heute nicht ein Treffen zu dritt war, sondern Petra und ich Pit etwas überrumpeln wollten.

Ich muss hier etwas abweichen und kurz was erklären .

Petra hat einen sehr guten Bekannten mit dem sie öfters mal Sex hat, was für uns ok ist, da wir ja nicht verheiratet mit ihr sind..lach.
Vor ein Paar Wochen haben wir ihn auch einmal kennen gelernt und er wusste auch das Petra ab und an Abende und Nächte mit uns verbringt.
Wir waren Bowlen und Essen und hatten einen lustigen Abend.

Ein paar Tage später telefonierten Petra und ich wie so oft miteinander und wir kamen auf den Abend zu sprechen und auf Gerome.
Gerome meinte wohl zu ihr das er mich interessant und sexy finden würde und ob da was mit mir zu dritt, viert oder so sich was ergeben könnte und wie Pit so ist.
Petra hat ihm dann einiges über uns erzählt und sie fragte mich wie ich dazu stehen würde.
Ich war etwas überrascht, denn ich hatte nicht den Eindruck das ich so sein Beuteschema wäre.
Gerome ist dunkelhäutig, etwas größer als Pit und hat einen tollen durchtrainierten muskulösen Körper.
Ich sagte ihr das ich sie schon etwas beneiden würde und ich ihn auch sehr attraktiv finde und ich ihn nicht von der Bettkante stoßen würde, was ich auch Pit schon mal sagte und meinte auch das er ein cooler Typ ist.

„Bine sag mal möchtest du mal mit ihm ficken?“ fragte sie mich „ öhm wenn ich nein sagen würde , müsste ich lügen „ erwiderte ich und wir mussten beide lachen.
Dann hatten wir noch lange ein Frauengespräch und haben so einige Szenarien durchgespielt, aber das würde jetzt mehr Text als nötig beanspruchen und deshalb springe ich wieder zurück auf den letzten Samstag..lach.

Wir saßen noch im Cafe und Petra fragte uns ob Gerome auch ins Cafe kommen könne, was wir beide mit selbstverständlich bejahten.
Ca. 20 Minuten erschien er dann auch und wir hatten einen tollen Nachmittag zusammen.
Am frühen Abend haben wir dann in unserem Lieblings Bistro noch etwas zusammen gesessen und Petra ist mit Pit unter dem Vorwand eine zu rauchen nach draußen gegangen.
Hier ist ein part den Petra wieder geben muss denn ich weiß das nur aus aus dem was sie mir danach erzählte.

„ Du Pit Bine und ich haben hinter deinem Rücken was geplant und ich hoffe du wirst nicht sauer, wenn es dir nicht gefällt sag es mir und wir brechen hier ab, ohne das wer sauer, beleidigt oder sonst was ist“

Du hast wohl etwas verdattert geschaut aber warst wohl neugierig.

„Aaaalso“ sagte Petra „ Bine hätte Lust mit Gerome zu schlafen und er würde gerne, aber ohne dich, also nur die 2 ,was sagst du dazu?“

„Ganz ehrlich? Ich fühle mich etwas überfahren, keine Ahnung was ich dazu sagen soll, gib mir mal ein paar Minuten und wann?“ fragte er.

„Heute, gleich bei euch zu Hause“ sagte sie.

Ihr habt euch lange unterhalten wie ich ja weiß und im später habe ich ja auch erfahren das es dich irgendwie auch erregt hat. Außerdem findest du ja Gerome auch Klasse und ihr versteht euch gut.
Naja Petra war wohl auch sehr überzeugend..lach

Du hast ja dann nach 30 Minuten zugesagt und ihr seid wieder zu uns gekommen, war schon komisch die erste Minute weil keiner was gesagt hat.
Ich bin froh das du dann vorgeschlagen hast mit Petra noch im Bistro zu bleiben und Gerome und ich aufbrechen durften.
Ich küsste Pit und flüsterte ihm noch ins Ohr „ Danke, vertrau mir. Ich liebe dich“ und du sagtest noch „ Ich liebe dich auch und wenn ich dir nicht vertrauen würde, würde ich dich nicht fahren lassen. Genieße es und lass dich gehen, ich bin mit allem was du mit ihm machen möchtest einverstanden.“ und du lächeltest dabei und wusste das du es so meintest.

Wir verabredeten, da wir 3 Stunden für uns haben und du dann nach Hause kommst und Gerome nicht mehr da ist.

Wir standen auf und du sagtest noch zu Gerome das er sich benehmen solle und ihr habt beide gelacht.
Ich verließ mit mit Gerome das Bistro und sagte draußen zu ihm das ich nicht damit gerechnet habe das du damit einverstanden bist.
Erstens weil wir dich überrumpelt haben und zweitens weil ich noch nie mit einem Mann alleine was hatte.
Ganz ehrlich Pit ich hatte komische Gefühle, etwas wie ein schlechtes Gewissen und das Gefühl was verbotenes zu tun, obwohl ich wusste das du gesagt hast es wäre in Ordnung.
Auf der anderen Seite war ich total erregt und konnte es kaum abwarten mit Gerome zu schlafen, auch der Gedanke das du weißt das wir gleich Sex haben und du nichts mit bekommst machte mich nur geiler.
Bevor ich meine Gedanken ordnen konnte waren wir schon zu Hause und wir gingen nach oben.
Ich bat Gerome einen Platz auf der Couch an, fragte ihn nach einem Getränk und machte mir selbst eine Flasche Wein auf.
Ich trank vor Aufregung das erste Glas sehr schnell leer und Gerome merkte wie nervös ich war.
„Das ist doch nicht das erste mal, das du Sex mit einem anderen Mann hast“ schmunzelte er.
Ich musste lachen „ Ja schon, aber die Situation ist so ….anders“
Ich musste kurz an dich denken wie du mit Petra im Bistro sitzt und du ihr Löcher in den Bauch fragst und versuchte zu erahnen was du gerade fühlst. Aber ich dachte auch, es wird dir gefallen.

Gerome zog mich zu sich und küsste mich intensiv mit seiner langen Zunge, er schob seine Hand unter mein Shirt und massierte mir meine Brüste.
„zieh dich aus“ sagte er zu mir und ich tat es, nackt zog er mich wieder auf die couch, steckte mir kurz einen Finger in den Mund und küsste mich dann wieder.
Er spreizte meine Schenkel und streichelte meine Muschi mit zwei Fingern, er traf wie du immer die richtige Stelle und ich schob mein Becken vor und zurück, ich legte meine Hand auf seine und drückte sie leicht.
Er drückte sanft seinen Finger in meine Muschi und fingerte mich langsam, nach und nach tiefer und schneller und nahm noch einen zweiten Finger dazu.
Ich stellte einen Fuß auf die Couch so das ich sie tiefer spüren konnte, ich platzte vor Geilheit und nach kurzer Zeit konnte ich nicht mehr und kam heftig.
Mir wurde richtig heiß und ich merkte wie ich anfing zu leicht zu schwitzen, ich dachte an nichts mehr und wollte nur noch gefickt werden.
Gerome streichelte mich nun zärtlich aber nicht fordernd, das machte mich irre (er ist so wie du dabei) langsam fuhr ich wieder etwas runter und genoss die Streicheleinheiten.
Ich wollte mehr, stand auf und nahm ihn bei der Hand und ging in unser Schlafzimmer.

Ich setzte mich aufs Bett und er stellte sich vor mich, zog seinen Pullover aus und fragte mich ob ich ihn auspacken wolle.
Ich grinste öffnete seine Hose und streifte sie samt Boxer Short nach unten, er zog sich die Socken aus und stellte sich vor mich.
Ich wußte ja von Petra das ER heftig ist (Pit er ist dicker wie Joshs kleiner Freund..grins) , aber wie sehr merkte ich schnell.
Ich streichelte etwas seinen Schwanz und leckte ihm die Eichel, er schmeckte leicht salzig so wie ich es mag.
Ich nahm seine Eichel in den Mund und spielte mit meiner Zunge an ihr, immer wieder saugte ich so wie du es auch magst und Gerome zuckte dabei immer leicht.
Sein Schwanz wurde immer dicker und dicker, er schob ihn auch manchmal tiefer rein, so das ich schon ein leichte Würgegefühl bekam, aber es war geil und er schmeckte richtig gut.
Ich hatte das Gefühl als hätte ich einen Apfel im Mund, so dick kam mir seine Eichel vor.
Aber er hat eine schöne härte, nicht hart nicht weich und er hat wirklich eine richtig dicke Eichel.

Er legte seine Hände um meinen Kopf und fickte meinen Mund, immer vorsichtig aber immer mal wieder kurz ganz tief das ich leicht würgen musste, es war aber irgendwie geil.
Nach einer weile legte er mich auf den rücken nahm seinen Schwanz in die Hand, drückte ihn an meine Muschi und und massierte sie damit.

Ich war so erregt das ich leicht zitterte, er merkte es und schob mich ganz aufs Bett, Spreizte meine Beine und legte sich auf mich.
Er Küsste mich und hauchte mir dann ins Ohr „ Bereit?“ ..ich nickte.

Ich spürte den Druck seiner Eichel und versuchte zu entspannen und locker zu werden, immer fester drückte er mit leichten Bewegungen seine Eichel tiefer.
Ich bekam leichte Schmerzen und biss mir auf die Unterlippe, war aber irgendwie zu geil und wartete förmlich auf den Schmerz.
Als er fast drin war drückte ich ihm mein Becken entgegen und er drang in mich ein, Hölle tat das weh als er über den „Punkt“ rutschte aber dann war es nur noch der Hammer.
Ich kann dir noch noch meine Gefühl beschreiben, aua geil und nicht aufhören.

Ich bekam schon nach kurzer Zeit meinen ersten Orgasmus und flog fast weg dabei.
Gerome versuchte immer tiefer in mich zu dringen, aber ich war gerade wieder down und da tut´s halt nur weh, also sagte ich ihm das er sachte weiter machen solle, was er auch tat und ich genoss es.
Das Gefühl ausgefüllt zu sein war traumhaft und schnell kam ich wieder in Fahrt und wollte ihn noch intensiver spüren, also gab ich ihm zu verstehen das er sich auf den Rücken legen solle.
Geschickt rollte er sich auf den Rücken, ohne das wir uns trennten.
Ich zog meine Beine an, so das ich in kniend auf ihm saß, nun hatte ich es in der Hand wie tief ich ihn wollte.
Langsam ritt ich auf ihm und spürte wie seine pralle Eichel meine Wände massierte, leichte Schauer liefen mir über den Rücken und mir wurde immer heißer.
Immer tiefer nahm ich ihn in mich auf bis ich mit meinen Schamlippen auf sein Schambein ankam, ich fing wieder an zu zittern und merkte das es bis zum Orgasmus nicht mehr weit war.
Ich drückt mich tiefer nach unten und rieb meinen Kitzler über sein Schambein.
Immer schneller und schneller bis zum Knall, es war wie ein riesiges Feuerwerk und ich hatte einen gefühlten minütigen Hammer Orgasmus.

Gerome merkte das ich eine Pause brauchte und langsam zog er seinen Schwanz raus, legte mich auf den Rücken, drehte sich zu mir und streichelte mich.
Ich hielt meine Augen geschlossen und streichelte ihn ebenfalls.
Nach ein paar Minuten dreht ich mich auch seitlich zu ihm und küsste ihn während ich mit einer Hand seine Brust streichelte, langsam rutschte ich tiefer über seinen Bauch bis ich seinen Schwanz fühlte, er hatte nur minimal an Größe verloren und war von meinem Muschisaft noch richtig feucht.
Ich umfasste seine Eichel und drückte sie leicht massierend, schnell nahm sein Schwanz wieder seine volle Größe an und ich merkte das sein Atem schneller wurde.

„Hol es dir“ hauchte ich ihm zu, drehte mich auf den Rücken und Gerome kniete sich zwischen meine Beine.
Ich spreizte sie und zog sie so hoch wie ich konnte , er rutschte näher und schob seine Hände unter meinen Po, hob mein Becken etwas an, nahm seine rechte Hand weg und führte mit ihr seinen Schwanz vor mein Loch welches leicht geweitet war.

Wieder spürte ich den Druck seiner Eichel und wartete auf den kurzen Schmerz beim eindringen.
Und er kam, kurz heftig aber geil.

Langsam fing er an mich zu ficken und drang dabei nach und nach tiefer in mich ein.
Anfangs fühlte es sich so an als wäre ein Orgasmus in weiter Ferne, aber seinen langsamen Bewegungen und dieses Gefühl während ich an dich denken musste und wie dir der Anblick gefallen würde, trieben wieder Schauer durch meinen Körper.

Ich Griff nach Geromes Hand und zog ihn zu mir ran, er lag nun über mir und wir küssten uns intensiv.
Seine Bewegungen wurden immer schneller und als er komplett in mir drin war fühlte ich seine Eier heftig gegen meine Pobacken klatschten.
Ich war völlig weg und als einer meiner heftigsten Orgasmen kamen die ich je mit einem anderen Mann hatte, war auch er soweit und zog hastig seinen Schwanz raus, kniete sich über meinen Bauch und spritzte mir sein Sperma über meine Brust und meinen Hals, etwas spritzte mir ins Gesicht und über meine Lippen.

Ich spürte immer noch den Orgasmus und fuhr mir mit meiner Hand zwischen die Beine und streichelte und knetete meinen Kitzler, ich weiß nicht wieso ich das machte aber ich griff mit der anderen Hand seinen Schwanz und lutschte ihn (du weißt das ich das sonst nicht mag).
Ich schmeckte den vermeintlichen Rest seines Spermas und wichste wie wild seinen Schaft dabei, es dauerte nicht lang und ich merkte wie sein Schwanz an zu zucken fing, aber bevor ich was machen konnte, hatte er seinen Schwanz schon raus gezogen.
Er rutschte runter zwischen meine Beine und rieb seine Eichel auf meinem Kitzler und kam ein zweites Mal, sein Sperma spritzte wieder über meinen Bauch und er reibe noch eine Weile seine Eichel über Kitzler und Schamlippen, so das sich sein Sperma verteilte.

Dann drehten wir uns zur Seite und lagen bestimmt 10 Minuten schweigend nebeneinander.

Ich schaute auf die Uhr und sah das es Zeit wurde das Gerome geht, schnell ging er ins Bad und dann zog er sich an.
Wir quatschten noch ein paar Minuten und dann verabschiedete er sich.

To be continued?................
**** 

****  

und wie geht die geshichte weiter????
****ath 
107 Beiträge
Mann
****ath 107 Beiträge Mann

oh ja bitte! *zwinker*
******ss2 
791 Beiträge
Mann
******ss2 791 Beiträge Mann

Ja wie gehts denn weiter