Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
HÜ aktiv Germany
803 Mitglieder
zur Gruppe
SinfulMoments Events
924 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Vorgeführt

*******ido 
Themenersteller50 Beiträge
Paar
*******ido Themenersteller50 Beiträge Paar

Vorgeführt
Es macht mich an, wenn ich dich anderen Männern zur Verfügung stelle. Es jagt mir schon die Vorstellung davon einen erotischen Schauer durch den ganzen Körper. Die Vorstellung, dass du für andere Männer benutzbar bist. Dass du dich von ihnen benutzen lässt. Um gefickt zu werden und vor allem um mich damit zu erregen.
Es verstärkt deine Weiblichkeit, deine Macht als Frau. Es macht dich noch wertvoller, als du ohnehin schon bist. Und zugleich ist es eine Form über dich zu verfügen. Eine Form, meine Bedeutung auszudrücken. Denn ich suche aus den Männern, oder auch Frauen aus, die scharf auf dich sind. Und ich gebe ihnen die Möglichkeit mit dir zu schlafen. Ich erlaube ihnen, was sie dürfen und ich verbiete ihnen, was sie nicht dürfen. Und ich lasse sie bezahlen, wenn es sein soll.
Als es an der Tür klingelt und er kurz darauf eintritt, bist du nicht zu sehen. Ich begrüße ihn und biete ihm ein Getränk an, ganz Gastgeber. Er ist etwas aufgeregt, dass ist nicht zu übersehen. Er kennt dich bisher nur von ein paar Bildern, die hat er sich sicher oft und sehr genau angesehen und vielleicht hat er sich auch darauf schon einen runtergeholt. Aber jetzt ist er hier und will dich aus Haut und Haaren. Er legt mir das Geld ungefragt auf den Tisch. Vorab.
Ich deute auf die Tür zum Nebenzimmer. Da ist sie, ich werde sie gleich holen! Du auf der anderen Seite, kannst es kaum erwarten endlich hergebracht zu werden. Du bist ebenso gespannt auf alles was passieren wird wie er. Und ich.
Er sitzt auf der kleinen Couch und hält noch sein Weinglas in der Hand, als ich dich hereinführe. Deine wilden Locken ragen ungestüm in den Raum, dein Gesicht ist mit einer Maske bedeckt, sie ist verziert und verhüllt deine Augen. Nase und Mund sind frei. Deine Lippen sind feuerrot und schon der Anblick dieser Lippen lässt einen dahin schmelzen. Dein Mund ist leicht geöffnet. An deiner Atmung erkennt man die erregte Anspannung. Deine zarte Haut am Hals wird von einer schlichten Kette geziert. Du trägst einen offenen Spitzen-BH, deine kleinen, festen Brüste sind frei und von dem zierlichen Stoff eingerahmt. Deine beiden Brustwarzen sind mit kleinen Edelstahlklammern eingekniffen. Sie sind mit einer dünnen Kette verbunden an der ich dich geführt habe. Du trägst Strapse mit Haltern, etwas eingerissen bereits, aber sehr verführerisch. Einen Slip brauchst du nicht. Deine Nägel sind lackiert und sie ergänzen die Farben der wenigen Kleidungsstücke.
An seinem Blick erkenne ich sofort die ungehaltene Lust, die Gier nach diesem weiblichen Wesen hier im Raum. Du stehst, er schaut. Ich halte dich und schon diese Situation ist berauschend. Die Energien der Blicke und des Gesehenwerdens schwellen zu einer prallen Kraft zwischen den Geschlechtern und es pulsiert in den Adern. In seinen, in deinen, in meinen.
An der Brustkette führe ich dich endlich näher an ihn heran. Bis direkt vor ihn. Noch sitzt er. Er dreht kurz sein Weinglas an deinem Bauchnabel vorbei, was dich durch das kühle Glas erschrecken lässt. Dann ein tiefes Atmen. Er stellt das Glas beiseite und nähert sich deinem Bauch mit dem Mund. Ein Kuss. Der erste Kontakt zwischen ihm und dir. Mein Schritt ist heiß und fest. Ich streiche dir über den Nacken und flüstere dir ins Ohr.
Ich drehe dich vor ihm, der immer noch sitzt, langsam um die eigene Achse. Er sieht dein Profil, die spitz abstehenden Brüste, deinen Hintern, deinen glatten Rücken, deine schmalen Oberschenkel und ein freches Hervorblitzen deines Geschlechts. Ich drehe dich langsam immer weiter, eine Zurschaustellung etwas sehr Kostbarem. Ein Präsentieren einer sehr wertvollen Ware. Dabei steht er auf und entkleidet sich. Er steht nackt im Raum und lässt dich an ihm entlang drehen. Hin und wieder eine zaghafte Berührung, auch der eine oder andere Kuss auf deinen Oberkörper, deinen Rücken und deinen Arsch.
Dann hält er dich. An der Hüfte hält er dich schräg von hinten und drückt dabei seinen Schoß an dein Becken. Du atmest tief. Du siehst ihn nicht, spürst nur was er tut und spürst meine Erregung, weil du weißt, dass diese Situation hier so abläuft, weil ich es möchte. Während er dich hält, lege ich dir an beide Handgelenke und deine beiden Knöchel Fesseln mit Ösen. Ich ziehe die Riemen zu und führe dich an der Brust ins Nebenzimmer. Ein großes Bett steht mitten im Raum. Ich lege dich auf dem Rücken ab und fixiere deine Arme mit zwei silbernen kurzen Ketten nach oben an die Ecken des Bettgestells.
Für deine Beine habe ich ebenfalls zwei Ketten, die ich in die gleiche Verankerung am Bett einhänge. Durch die eingestellte Länge der Ketten ergibt es sich, dass du die Beine nach oben anwinkeln musst. Gespreizt und angewinkelt, gefesselte Arme, so liegst du nun vor ihm. Er tritt in den Raum und sieht dich so vor sich liegen. Ich lasse meine Hand in die Hose gehen, stelle mich neben das Bett und bedeute ihm, dass er sich nähern kann. Du atmest heftig, ohne dass dich jemand berührt. Dein Schoß ist offen, alles ist vorbereitet. Du bist fickbar.
Bild ist FSK18
*******ster 
43 Beiträge
Mann
*******ster 43 Beiträge Mann

Sklaven der Lust.
Schön geschrieben, fast wie von einem Profi *g* . Hat mich sehr schön auf den Trip mitgenommen.
Danke.
****si 
234 Beiträge
Paar
****si 234 Beiträge Paar

Klingt leider....
auch ein wenig nach Zuhälter und Prostituierte nur vielleicht etwas spannender umschrieben. Das ist für mich kein Wifesharing.
******l69 
44 Beiträge
Paar
******l69 44 Beiträge Paar

Kompliment
Für uns schon *zugabe*
****si 
234 Beiträge
Paar
****si 234 Beiträge Paar

wlren alle Geschmäcker geich....
hätten wir alle den/die gleiche(n) Partner/in, das gleiche Auto, Haus etc. Jeder so, wie er/sie mag. *zwinker*
*********draHH 
153 Beiträge
Paar
*********draHH 153 Beiträge Paar

Toll
einfach toll geschrieben
*********ch_3 
29 Beiträge
Mann
*********ch_3 29 Beiträge Mann

Einfach perfekt ....
.... war voll in der Geschichte drin und kann die Spannung und Erregung, die in der Situation liegt spüren ... für mich eine perfekte wifesharing-Situation ... chapeau! *hutab*
******ers 
278 Beiträge
Paar
******ers 278 Beiträge Paar

sehr geil
geschrieben. Anregend und anschaulich. Das Kopfkino springt an und man fühlt sich als Teil der Geschichte
Danke Dir dafür!
********deus 
943 Beiträge
Paar
********deus 943 Beiträge Paar

Heissen Dank...grrr..lächel
Allein beim lesen bemerkte ich erst das kribbeln..dann die erregenden Schauern und schliesslich die pure Lust, die blanke Gier danach, selbst diese dargebotene "Hure"zu sein..Während mein Fötzchen pochte und feuchter und verlangender wurde, begannen meine Hände meine entfesselte Lust zu stillen..nochmals vielen Dank..
Ps..Natürlich obliegt jedem seine eigene Meinung, aber mal Hand aufs gierige Fötzchen..steckt nicht in jeder Frau auch eine Hure ? Genauso wie eine Lady...Die Macht die dein unwiderstehlicher Körper über alle Anwesenden hat zu kosten ist einfach erregend...
***77 
123 Beiträge
Mann
***77 123 Beiträge Mann

Sehr
gelungen ... Bravo.
*********rived 
122 Beiträge
Paar
*********rived 122 Beiträge Paar

wie aus meinem Kopf geschrieben, ja genau das ist es was uns
ja genau das ist es was uns Herren antreibt....
*******d007 
65 Beiträge
Paar
*******d007 65 Beiträge Paar

Aber....
........Geld und Wifesharing? *skeptisch*
Bei uns gibt es das umsonst. *gg*
*******ido 
Themenersteller50 Beiträge
Paar
*******ido Themenersteller50 Beiträge Paar

bei uns auch...
...es ist ein Spiel. *g*
*******Do68 
273 Beiträge
Mann
*******Do68 273 Beiträge Mann

Man wünscht sich mehr...
... von solchen Geschichten, die liebevoll und auch mit Aufwand geschrieben worden sind.
Gibt es eine Fortsetzung? Das wäre fein.
*****eam 
9 Beiträge
Paar
*****eam 9 Beiträge Paar

Ein sehr erregender Beitrag. Unser Kopfkino läuft auf Hochtouren!
********e833 
54 Beiträge
Mann
********e833 54 Beiträge Mann

Nice....
No coment....
Einfach geil
*********hite 
32 Beiträge
Paar
*********hite 32 Beiträge Paar

Geil geschrieben !
entspricht zu 100% unseren Fantasien und hat überhaupt nichts mit Zuhälter mit seiner Hure zu tun. Erotik findet im Kopf Stadt und da wir hier doch alle auf etwas besonderes stehen sollten wir auch nicht kritisieren
Wir finden es geil und sollte es Männer geben die an solch einem Szenario Interesse haben könne sie sich bei uns melden *g*
*******eur 
21 Beiträge
Mann
*******eur 21 Beiträge Mann

@PaarLibido
.....unbeschreibliche Lust für alle Anwesenden ist da garantiert.....GEIL!
*********nyNRW 
238 Beiträge
Mann
*********nyNRW 238 Beiträge Mann

sehr geil und ...
... detailliert beschrieben *zwinker*
LG Lorenzo
*********1645 
124 Beiträge
Paar
*********1645 124 Beiträge Paar

echt sehr geil geschrieben
Die Idee mit dem Geld hat was, macht das Ganze noch verruchter *zwinker*
Das Spiel Zuhälter und Hure kommt mal auf die To-Do liste
*******Paar 
11 Beiträge
Paar
*******Paar 11 Beiträge Paar

Perfekt
.... zu 100% unsere Präferenz!
Chapeau
*********1645 
124 Beiträge
Paar
*********1645 124 Beiträge Paar

ankisi:
Klingt leider....
auch ein wenig nach Zuhälter und Prostituierte nur vielleicht etwas spannender umschrieben. Das ist für mich kein Wifesharing.

wieso nicht??
ist doch nur ein Spiel.
Der gedanke das auch mal zu machen reizt echt extrem. Es geht ja nicht um das geld nur um die art sowas mal zu machen.
****si 
234 Beiträge
Paar
****si 234 Beiträge Paar

Er schreibt:
Ist nur meine Ansicht. Vorführungen gehören ganz bestimmt zum Wifesharing. Das praktizieren wir auch hin und wieder. Aber wie es hier geschildert ist, da hab ich meine Bedenken. Aber was soll´´s: Jeder lebt seine Sexualität, wie er/sie möchte. *zwinker*
das Prostituieren kann man vielleicht als Rollenspiel praktizieren, jedoch als eine Form des WS sehe ich es nicht.
******l69 
44 Beiträge
Paar
******l69 44 Beiträge Paar

Ein besonderer Kick
Wir haben es auch schon in der Form praktiziert, können nur sagen ein besonderer Kick.
Eine herzliche Demütigung für Sie, ihren Körper zu verkaufen.
Hat uns beiden sehr gefallen, sie war extrem heiß.
Am nächsten Tag durfte sie sich was schönes vom verdienten Geld kaufen.
******l69 
44 Beiträge
Paar
******l69 44 Beiträge Paar

Ein besonderer Kick
Wir haben es auch schon in der Form praktiziert, können nur sagen ein besonderer Kick.
Eine herrliche Demütigung für Sie, ihren Körper zu verkaufen.
Hat uns beiden sehr gefallen, sie war extrem heiß.
Am nächsten Tag durfte sie sich was schönes vom verdienten Geld kaufen.