Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
HÜ aktiv Germany
803 Mitglieder
zur Gruppe
SinfulMoments Events
924 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

wie hatt es angefangen?

*******aar 
Themenersteller112 Beiträge
Paar
*******aar Themenersteller112 Beiträge Paar

wie hatt es angefangen?
liebe Leute,
erzählt doch mal eure Geschichten, wie seit ihr dazu gekommen wo waren die Probleme, Eifersucht, etc... aber bitte keine erfundene Geschichten nur Real...

*top*
*********esses 
138 Beiträge
Paar
*********esses 138 Beiträge Paar

Anfang
Wie hat es denn bei Euch angefangen?
*******aar 
Themenersteller112 Beiträge
Paar
*******aar Themenersteller112 Beiträge Paar

bei uns ist es noch zukunft...
*******aar 
Themenersteller112 Beiträge
Paar
*******aar Themenersteller112 Beiträge Paar

kopfmusik... aber sehr verlockend....
*********rchen 
958 Beiträge
Paar
*********rchen 958 Beiträge Paar

Wie hat es angefangen?
Bei einer Flasche Wein, nach einem allerersten Date, allerdings mit einem Paar.

Dieses Date war auch eher ernüchternd, gar nicht wie wir uns das vorgestellt haben.

Tja.... Und dann war Reden angesagt... Viel, ausführlich und offen wie nie zuvor.

Dabei kamen dann ALLE Wünsche und Fantasien auf den Tisch.

Und nun sind wir hier, lach.

Und mit dem Richtigen ist es einfach genial.
**********aar11 
2.136 Beiträge
Paar
**********aar11 2.136 Beiträge Paar

Alles begann, als wir zum ersten Mal in einen Swingerclub gingen. Stimmung und die besondere Atmosphäre.....einfach der ideale Start in ein Neues Leben.
********Paar 
3.356 Beiträge
Paar
********Paar 3.356 Beiträge Paar

Die Grundidee kam von Jenny, die beim durchstöbern meiner Pornomagazinsammlung auf eine Story stieß, in der eine Frau von 2 Männern gleichzeitig genommen wurde.
Sie wurde neugierig und wollte es auch probieren.
Ich ging schon über Jahre damit "schwanger" aber traute mich, nach den Misserfolgen bei meiner Ex, nicht es anzusprechen und war glücklich, das Jenny es dann tat.

Als wir bei meiner Mutter zu Besuch waren, wohnte dort mein Freund zur Untermiete und mit ihm haben wir es dann getan.

Hmm ja das Thema Eifersucht...
Ich war der Meinung, das ich meine Gefühle stärker unter Kontrolle hätte, doch als wir beide danach allein im Bett lagen, kam das Thema dan doch auf den Tisch und wir stritten uns.
Wir haben dann aber lange mit einandere geredet und klar gestellt, was wir zulassen und was nicht und haben als oberste Grundregel festgelegt:

"Wenn einer von uns beiden nicht möchte und/oder sich unwohl und/oder zurückgesetzt fühlt, wird das Spiel sofort beendet!"

Ein wenig Eifersucht, wenn ich sehe, wie mein Schatz durchgenommen wird, ist zwar noch da aber die vermischt sich mit Geilheit und das gibt mir den besonderen Kick!
Aber sie verhindert auch, das wir mehr erlauben, als wir wollen und was am Ende zu Problemen führen kann!

Und das funktioniert bis heute wunderbar!

Lieben Gruß...
********arNE 
153 Beiträge
Paar
********arNE 153 Beiträge Paar

Wie hat es Angefangen???
Also es kam durch meinen Fetisch der Fotografie.

Irgendwann hatten wir einen Punkt erreicht, wo die Bilder mit Stativ und Fernauslöser uns nicht mehr zufrieden stellten.

Also beschlossen wir, uns einen weiteren Mann dazu zu holen und ich konnte so ungehemmt Fotos so machen wie ich es mir vorgestellt habe.

Tja so hat es sich dann über die Zeit entwickelt.

Irgendwann kamen wir dann auch auf die Idee eines kompletten Tauschs.

Wir suchten somit ein passendes Paar was einige Zeit gedauert hat.

An dem Abend trafen wir uns auf einem Parkplatz die beiden Frauen stiegen aus und wechselten die Autos so führen wir getrennt voneinander weg und trafen uns Stunden später wieder und tauschten die Frauen zurück.

Eifersucht war für uns nie ein Thema!
*********7956 
768 Beiträge
Paar
*********7956 768 Beiträge Paar

Eine wirklich gute Frage...
Es hat bei einem unserer Dreier angefangen, glauben wir.

Wir hatten den größten Teil der Nacht eine wunderbaren Dreier. Man(n) braucht bei so einem Marathon ja auch mal eine kleine Verschnaufpause. Die nahm ich mir auch, allerdings war mein Schatz noch mit unserem Mitspieler zugange. Ich zog mich, zwecks Päuschen, etwas zurück und beobachtete die beiden.
Die Pause dauerte allerdings nicht sehr lange, denn ich merkte, dass mich der exstatische Fick meiner Süssen wieder sehr geil machte.
Ich griff aber nicht in´s Geschehen ein, sondern schaute mir das wilde Treiben bis zum Finale genüsslich an.
Für mich ganz persönlich war es ein geiler Anblick, ganz bewußt und ohne eigene Beteiligung zu sehen, wie mein Schatz abgeht und einen bzw. mehrere Orgasmen durch einen anderen Mann hat.
Mittlerweile ist es beinahe zur lieben Gewohnheit geworden meine Süße mit anderen in den verschiedensten Stellungen zu beobachten...

LG
Peter
*******tor 
558 Beiträge
Paar
*******tor 558 Beiträge Paar

Lange Diskussionen
Ich hatte diese Fantasien, daß meine Frau mit 2 Männern Sex hat schon lange.
Irgendwann habe ich das Thema angesprochen und auch MMF-Pornos mit Ihr angeschaut....es dauerte aber noch Monate, bis sie sich entschloß endlich mit mir
ein Paarprofil im Joy anzulegen. Nachdem die Lust geweckt war, haben wir dann unsere Festlegungen getroffen, welche Grenzen da sind. Dies ist ein wichtiger Punkt
der eigentlich vor dem ersten Mal erledigt sein muß.

Irgendwann haben wir dann mit viel Herzklopfen den ersten Mann angeschrieben.
(Ganz wichtig bei uns: Frau sucht aus) Dann das erste Treffen in einer Bar in der Nähe
brachte unsere Sie an den Rand eines Herzinfarkts....wir saßen in einer Sofaecke
zwischen lauter anderen Leuten und besprachen nach der ersten halben Stunde unser neues Hobby....da es ziemlich voll war und der Geräuschpegel recht hoch,
fiel es aber niemand auf.
Es folgte, aus Termingründen, eine 2-wöchigee Wartezeit, die wir mit Mails füllten....

Dann endlich der erste Dreier, der ein voller Erfolg wurde !

Dies ist 2 Jahre her und wir haben schon einige schöne Erlebnisse mit verschiedenen Lovern hinter uns.
Heute Abend ist das nächste....
*****oli 
759 Beiträge
Paar
*****oli 759 Beiträge Paar

Irgendwo immer schon unsere Phantasie
Ich (m) hatte immer schon die Phantasie zuzusehen, wie meine Partnerin mit anderen Männern fickt.

Sie wiederum kann gar nicht genug Schwanz kriegen und findet die Vorstellung sich beim Sex zusehen zu lassen, extrem geil.

Wir haben das seit einer gefühlten Ewigkeit im Kopfkino durchgespielt und uns sicher 1000 mal beim Telefonsex damit angeheizt.

Vor ein paar Monaten haben wir dann einen ersten Schritt zur Umsetzung unserer Phantasien gemacht. Sie war auf Dienstreise und hat sich einen Schwanz geschnappt und sich mit ihm vergnügt. Davon hat sie Fotos gemacht und mir gesmst.

Noch nicht das große echte Wifesharing im Club oder zu Haus, aber ein Anfang *zwinker*

Wir sind aber schon im Finetuning für den ersten Abend zu dritt, bei dem sie sich abwechselnd von zwei Männern nehmen und verwöhnen lässt. Und wenn wir uns endlich mal in einen Club trauen, werden wir hoffentlich auch ihre Phantasie erfüllen, von drei Männern gleichzeitig genommen zu werden ...

Ich bin jedenfalls schon ziemlich heiß drauf, mir das anzusehen *g*
*******cial 
111 Beiträge
Paar
*******cial 111 Beiträge Paar

auch kopfkino bei uns
wir sind hier auch am reden und uns das thema des öfteren anzusprechen, aber bis jetzt ist es kopfkino was uns sehr heiß macht.

Wird sich Zeigen wie weit wir damit in real gehen werden...

lg
******nds 
9 Beiträge
Paar
******nds 9 Beiträge Paar

es war einmal...
"angefangen" hat es bei uns, als wir mal vor langen Jahren ein wenig Probleme hatten. Da haben wir wieder und wieder viel gesprochen und natürlich auch über unseren Sex. Dabei kamen wir ins phantasieren und uns gegenseitig "vorzuhalten" wie eingefahren wir doch sind. Plötzlich war dann bei beiden der eben ausgesprochene Gedanke dann im Kopf....und....auch der Wille etwas in diese Richtung zu unternehmen. ...Am nächsten Tag dachten wir beide...na können oder sollen wir das von gestern wohl noch mal anschneiden? Aber irgendwann war es dann wieder Thema und wir beide standen zu unseren Aussagen, also zu Vorhaben. Damals noch ohne Internet und Smartphone haben wir uns über eine telefonische Anzeige mit unserem Vorhaben "platziert" und anschließend gemeinsam am Hörer die Textansagen am Telefon abgehört...total geile Situation und ihr könnt euch sicher denken wozu das jedes Mal geführt hat (wenn man so eng aufeinader am Hörer ist) und man "potentielle Kandidaten" nur per Stimme versucht einzustufen.....
*******en1 
110 Beiträge
Paar
*******en1 110 Beiträge Paar

wie hat es angefangen
mein Mann fragte mich als wir etwa 1 / 2 Jahr zusammen waren was ich mir so sexuell noch vorstellen könnte, ich antwortete, Sex mit 2 fremden Männern die ich danach aber nie wieder sehe !! er sagte : kein Problem, nur möchte er auch etwas davon haben, das war mehr oder weniger der Beginn und An fang, vor dem Anfang grins
*********l5054 
734 Beiträge
Paar
*********l5054 734 Beiträge Paar

wir hatten
Die Fantasie dazu schon seit Jahren. Das reden darüber hat uns beide beim Sex richtig abgehen lassen.Umgesetzt haben wir es dann bereits bei unserem 2. Club Besuch letztes Jahr. Seitdem nicht mehr wegzudenken ....Suchtgefahr *zwinker* .

Eifersucht und Probleme kennen wir nicht und es werden auch mal mehr als 2........
********* 

*********  

Wie es bei uns anfing
Es ist eigentlich eine lange Geschichte. Eigentlich fing alles schon damals bei meiner exfrau an. Irgendwie kam es dazu das sie "probearbeiten" ging im horizontalen Gewerbe. Weiter möchte ich nicht darauf eingehen. Jedenfalls war es so das ich keine rechte Lust auf sie hatte. Dann eines Tages wie schon erwähnt ging sie probearbeiten. Das war das erste und einzige mal das ich ein wirklich geiles Erlebnis mit ihr hatte. Auch wenn sie gerade nicht da war. Hat mich unheimlich erregt das ganze. Aber schon bald darauf kam es zur Trennung von ihr.

Soviel zur Einleitung.

Irgendwann habe ich dann meine jetzige Frau kennen und lieben gelernt. Hatten immer großartigen sex. Aber eines Tages ist mir wieder eingefallen wie mich das damals erregte. Wir haben dann sehr lange drüber gesprochen. Irgendwann war es dann soweit das wir einen ersten dreier mit einem bekannten von ihr hatten. Es war mein geilstes Erlebnis was ich bisher hatte. Mich hat das ganze so unheimlich schnell erregt das ich nicht mehr anders konnte als ganz tief in ihr einzudringen. Danach hatte ich zeit den beiden zuzusehen wie sie sich wild knutschten. Wie er sie streichelte und leckte. Und zu allerletzt wie er sie fickte. Ich genoss es mehr als ich es selbst ahnen konnte. Ein paar Monate später musste ich dann auf Montage und sie nahm da direkt mit zwei alten Bekannten auf. Und während dieser Woche trieb sie es direkt noch mit beiden. Ich wusste Bescheid das sie sich mit ihnen treffen wird. Wann genau und wann es dann zuende war. Ich genoss ihre geilen treffen ohne ende obwohl ich gar nicht beteiligt war. Zumindest nicht direkt.

Seitdem darf sie sich jederzeit mit jedem treffen. Ganz mit wem sie mag und wo sie mag.

So kam es bei uns dazu.
*** 

***  

Hallo.
Ich warte noch darauf das es keine Fantasie mehr bleibt. Es ist spannend was einige hier schon erlebt haben. Mir ist noch nicht klar wie ich ein passendes Paar finden kann. Lg. Peter
**** 

****  

Anfang mit Hindernissen
Als Stefan und ich uns hier bei Joy kennengelernt haben war es schon recht schwierig. Er im Rolstuhl und ich , naja wie mag das wohl werden und vorallem wie soll es weiter gehen. Mein Zuhause ist nicht Rollstuhlfreundlich .. himmerl mir schoss so einges durch den Kopf.
Aber durch seine Vorlieben wusste ich das er auch auf Swingen steht.. ok nur dann schauen welcher Club ist Behinderten freundlich .. Stefan meinte dann nur mach dir nicht so viele gedanken Schatz.
Ok Club gefunde alles gut.. das erste mal dagewesen. war echt ein Toller Abend wir hatten Geilen Sex und abei merkte ich auch wie heis und unglaublich wild Stefan wurde wenn laut und wild stöhnte.
Irgentwann sprachen wir darüber und er sagete dann: Karin dich dabei zu sehen wie du heiss und hemmungslos gefickt wirst macht mich wahnsinnig geil. Ok, beim Nächsten Clubbesuch dan hat er mich angeboten und war wie von sinnen 4 Typen streichelten und liebkosten mich . Der Wahnsinn . als dankeschön bekahm mein Schatz ,während ich noch von einem Mann heiss und hart von hinten genommen wurde, ein wundervolles Blaskonzert.
Himmel .
Aber naja, nur immer wieder unterschiedliche Männer .. also begannen wir schon zu Grübeln.. Hausfreund.. klappt nicht mit dem Rolli .
So kahmen wir darauf eine festen 3 Mann zu suchen. Da ich aber auch Bi bin und auch keine Berührungsängste habe was das angeht und Stefan diese Neigung sehr erregend findet kahmen wir auf das Thema Wifsharing .

Ich bin gespannt was sich noch so ergibt für uns.
******ada 
56 Beiträge
Paar
******ada 56 Beiträge Paar

...... ich hätte auch eine sehr umfangreiche Erfahrung " wie hat es angefangen"

Sind einige Seiten aus meinen früheren Erfahrungsbereich *zwinker*

Neuen Thread erstellen oder hier reinschrieben ? Warnung ist bisserl etwas.
**********Engel 
4.987 Beiträge
Paar
**********Engel 4.987 Beiträge Paar

Hier rein bitte
****ood 
20 Beiträge
Paar
****ood 20 Beiträge Paar

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung
*******hka 
73 Beiträge
Paar
*******hka 73 Beiträge Paar

Hat sich entwickelt
Es war schon früh in unserer Beziehung klar, dass ich etwas anders ticke, was das Thema Eifersucht betrifft. Ich hab mir gerne Ihre Beziehungs- und Sexgeschichten von früher angehört und wenn andere sie heiß fanden, hat mich das nie gestört sondern eher angemacht. Es hat sie immer gewundert, aber es war auch befreiend für sie, sich diesbezüglich nicht einschränken zu müssen.

Irgendwann, als wir mal wieder ein Gespräch über Vertrauen und Eifersucht hatten und sie verstehen wollte wie ich ticke, hab ich ihr eröffnet, dass ich mir auch vorstellen könnte und es sogar geil fände, einen weiteren Mann sexuell einzubeziehen. Meine Liebste hat diesen Wunsch nach MMF zunächst nicht verstanden. Sie fand die Fantasie zwar erregend, aber konnte nicht verstehen, wieso ich sie mit Anderen teilen würde. Da waren Gedanken im Raum von zu wenig Liebe, über beschädigen der Beziehung (z.B. wegen Eifersucht), bis hin zu Angst davor wie ich sie danach sehen würde. Diese Gedanken von ihr habe ich sehr ernst genommen und die MMF-Fantasie, mit allen Unwegbarkeiten die dazu gehören, mehrfach für mich selbst überprüft und ihr meine Ergebnisse, Gedanken und Gefühle dazu mitgeteilt. Dabei wurde mir z.B. klar, dass ich sie auch gerne mit Anderen flirten sehe, mittlerweile animiere ich sie fast schon dazu. Das "Angebot" hat sie dann auch gerne mal genutzt. Aber das wichtigste war meine Ansicht zum Thema Vertrauen. Für mich gibt es in unserer Beziehung nur volles Vertrauen. Wenn ich ihr nicht voll vertrauen würde, könnte auch unsere Beziehung nicht existieren. Das, gepaart mit meiner sexuellen Einstellung , führt dazu, dass es auch kein Problem ist wenn sie flirtet oder eben auch Sex mit einem Anderen hat. Ich habe einfach die innere Sicherheit, dass mit Leib und Seele zu mir gehört. Hätte ich dieses Gefühl nicht, würde es wohl nicht gehen.

Die Fantasie selbst turnte uns zum Glück beide sexuell an. Deswegen habe ich die MMF Fantasien mit der Zeit immer stärker in unseren Sex einbezogen. Erst mit Geflüster von Zuschauern, die dann im Laufe des Aktes dazu stoßen oder mit Finger in ihrem Mund und der Ansage sie solle diesen lutschen, als wäre es ein zweiter Schwanz, später dann mit sehr direktem Dirty Talk und Dildos. Das hat uns beide sehr heiß gemacht. Dazu haben wir immer wieder über die Bedenken und auch über das was wir daran so geil finden geredet. So wurde ein Dialog daraus, in dem sich beide mit dem Thema auseinander gesetzt haben und nicht nur einer im stillen Kämmerlein darüber nachgedacht hat.

Wichtig war mir sie nicht unter Druck zu setzen, die Fantasie zu realisieren. Es war mir ein Anliegen, dass sie es letztlich freiwillig und aus eigener Überzeugung tun wollte. Es hat mich zwar sehr gereizt das real umzusetzen, aber trotzdem hätte ich auch kein Problem damit gehabt, wenn es bei der Fantasie geblieben wäre. Das hab ich ihr auch immer wieder gesagt. Es war ein Prozess mit Aktion und viel Kommunikation, der mehr als 2 Jahre gedauert hat und dann war es soweit.

Wir zwei saßen auf unserer Terrasse und sie erzählte mal wieder von alten Sexgeschichte aus der Zeit bevor wir ein Paar wurden. Einen ehemaligen Lover hob sie besonders hervor und zeigte sich betrübt darüber, dass sie den Kontakt mit Beginn der Partnerschaft abgebrochen hat. Nicht nur weil er sexuell klasse war, sondern weil sie über die Zeit auch seelig und geistig viel geteilt hatten. Darauf sagte ich, dass sie den Kontakt unbedingt wiederherstellen sollte.

Gesagt getan und sie es ging auch gleich ziemlich schnell und dirty im Chat mit dem Lover ab. Daraufhin wurde er das erste Mal in unseren Sex einbezogen, indem wir ihm geile Schnappschüsse live aus unserem Liebesakt gesendet haben. Kurze Zeit später hatte sie auch schon einen Termin für das Treffen zu dritt ausgemacht. Daraufhin haben wir mit dem Lover noch einen Dreier-Gruppenchat gegründet und uns gegenseitig die Wochen vor dem Date mit heißem Dirty-Talk und versauten Fantasien versüßt.

Das Treffen selbst lief einfach perfekt. Frisch geduscht, getrimmt und gecremt, hat sie sich in das sehr kleine, enge, verführerische Schwarze gezwängt, natürlich nur stilecht ohne Höschen, und dann ging es los zum Lover. Ich am Steuer, damit sie bei der Fahrt noch ein paar Fotos und Texte mit dem Lover austauschen konnte.

Dort angekommen war schnell klar, dass wir drei uns auf allen Ebenen bestens verstehen. So ging es auch schnell zur Sachen und sie wurde zunächst vom Lover und dann von beiden so richtig schön benutzt, genau wie sie es liebt, in alle Löcher und natürlich mit reichhaltiger Belohnung am Ende.

So fertig wie nach dieser Runde, war sie noch nie. Nach dem Duschen lagen wir zu dritt und nackt auf seinem Sofa und hatten zwischen Sushi, Wein und vielen sehr intellektuellen Gesprächen einen genialen Abend, der immer wieder von unglaublich intensiven Sexszenen gesteigert wurde. Am Ende haben wir uns so gut verstanden, dass wir sogar zu dritt in seinem Bett geschlafen haben, was ich für mich eigentlich als einziges Tabu definiert hatte. Aber es hat einfach gepasst.

Natürlich konnte sie nicht darauf verzichten, die beiden Jungs am nächsten Morgen mit einem schönen tiefen BlowJob zu wecken und nachdem sie nochmal richtig ordentlich durchgevögelt wurde, bekam dann endlich das früh Stück sein verdientes Frühstück. *blowjob* *blowjob*

Wir Jungs hatten aber auch Hunger und so waren wir dann noch sehr ausgiebig in seinem Lieblings-Café Brunchen. Wir waren dann beide ganz heiß drauf und nur eine Woche nach diesem Date, besuchten wir unsere erste HÜ-Party und hatten erst MMF und später am Abend sogar MMMMF.

Seitdem gehört das Ganze auch real für uns dazu. Ein absolut gelungener Einstieg.
*** 

***  

super geschrieben. wir sind noch in der mittelphase. also fantasie/dirtytalk.. eure beschreibung macht mut und zeigt das geduld sich lohnt. lg peter